EMG - Erich Meyer-Gillessen - Marken-Produkte & Systemlösungen für den Rohbau

System Platon™

Dichtungsmatte für die Grundmauer – Außenfläche, als Regenmantelfunktion.


System Platon

ist mehr als eine einfache Noppenmatte :

  • Die senkrechten Dichtungs- und Entwässerungsrillen verhindern, daß Sickerwasser diagonal an der Überlappung eindringt.
  • Die Doppelnoppen ermöglichen das Vernieten der Matten am Rollenende: Hierdurch entsteht an den Überlappungen (min. 50 cm) eine Verbindung zweier Matten, ohne daß die Abdichtung unnötig durchlöchert wird.
  • Die Federwirkung von Doppelnoppe und senkrechten Rillen dämpfen den Aufprall beim Anfüllen. Der ,,weiche’’ Kontakt zur Abdichtung schützt diese vor Beschädigungen.
  • Die speziell entwickelten Befestigungsmittel bieten große Sicherheit gegen ein Abreißen der Matte.



Vernieten der Doppelnoppen:
Einzigartige Verbindung : Durch einfachen Hammerschlag werden
die Doppelnoppen am Rollenende vernietet. (Europäisches Patent).


Dichtungs- und Entwässerungsrillen:
An den Überlappungen am Rollenende wird seitliches Sickerwasser dank der senkrechten Entwässerungsrillen progressiv abgeführt. Dadurch ist System Platon eine wirksame Abdichtung gegen Sickerwasser. (Europäisches Patent).

Die Regenmantelfunktion:

1) Raum- Trocknung von innen nach außen
  • System Platon bietet Ihnen das Know- How des Erfinders der Noppenmatte!
  • System Platon löst Feuchtigkeitsprobleme im   Grundmauerbereich vorbeugend und von Anfang an. Kein anderes Noppenmatten- Produkt bietet  ein so umfangreiches und auf alle Bauanwendungen so exakt abgestimmtes System.
  • Das Prinzip der Luftschicht- Technik : Bau- und Nutzfeuchte wird nach außen durch das Mauerwerk in die Luftschicht abgeleitet , kondensiert auf der System Platon Matte und wird nach unten zur Ringdränage entwässert.
  • Somit verringert sich die relative Luftfeuchtigkeit im Raum, und das Raumklima verbessert sich.

2) Wirksame Abdichtung der Grundmauer
    gegen Bodenfeuchte und nicht stauendes Sickerwasser

  • Die System Platon Matte ist nicht nur eine einfache Anfüllschutzmatte, sondern eine selbstständige, wirksame Abdichtung gegen Sickerwasser und Bodenfeuchte.
  • Im Gegensatz zu einfachen Noppenmatten (z.B. „ Platon Protect“), besitzt die System Platon Dichtungsmatte nämlich senkrechte Dichtungs- und Entwässerungsrillen, die das Eindringen von Sickerwasser an den Überlappungen am Rollenende verhinden.
  • System Platon ist eine „schwimmende“ Dicht – und Schutzschicht, die später auftretende Setzrisse überbrückt.
  • Die System Platon Dichtungsmatte wird ausschließlich am oberen Mattenrand befestigt.
  • Es entstehen also keine Durchlöcherungen und Schwachstellen in der Abdichtung durch zusätzliche Befestigungspunkte auf der gesamten Höhe der Grundmauer.

Bei der Baugrubenverfüllung ist unbedingt darauf zu achten, daß die System Platon Abdichtung nicht beschädigt wird.

3) Optimaler Anfüllschutz
  • System Platon ist der ideale Schutz für auf der Wand haftende Abdichtung, z.B. DIPEX Bitumenanstrich,
  • Die besondere Form und die Federwirkung der Doppelnoppen sorgen für einen abgedämpften Kontakt zu Wand und Abdichtung. Die senkrechten Versteifungsrillen erhöhen die Prallfestigkeit der Matte.
  • Das Vernieten der Doppelnoppen an den Überlappungen am Rollenende vermeidet Verletzungen der auf der Wand angebrachten Abdichtungsschicht, da diese nicht durch zusätzliche Befestigungen auf der gesamten Höhe durchlöchert werden muß.
  • Die Platon Befestigungsteile bieten bestmögliche Sicherheit gegen ein Abreißen der Matte bei späterem Absacken des angefüllten Erdreiches und die hierdurch bedingte Beschädigung der Abdichtungsschicht.
  • Dank der Konternoppen kann sich die Anfüllerde nicht so stark in die Matte „verkrallen“. Das Risiko, daß die Matte durch das Setzen der Erde abreißt, wird dadurch wesendlich verringert.

Die Vorteile :

Ein trockener, atmungsaktiver und gesunder Keller, der eine vielfältige Nutzung erlaubt:
als Freizeit- und Hobbyraum, als Gäste-, Jugend- oder Arbeitszimmer usw.
Feuchtigkeitsschäden und modriges Raumklima, die eine wohnliche Nutzung dieses Hausbereiches häufig unmöglich machen, sind mit dem Einsatz von System Platon endgültig gebannt.

Montage-Hinweise für die Grundmauer- Außenfläche

System Platon  …
  • läßt sich bei jedem Wetter verarbeiten.
  • erlaubt eine zweifelsfreie Arbeitskontrolle: Zur Feststellung einwandfreier Montage genügt der bloße Augenschein
  • erfordert kein Spezialwerkzeug und kann mit etwas Geschick selbst von Laien angebracht werden.

1) Rolle gegen die Wand stellen und waagerecht abrollen. Die zur Wand gerichteten Noppen bilden    die Luftschicht.
 
2) Überlappungen am Ende der Rolle : min. 50 cm (mit Vernieten der Doppelnoppen , siehe Schritt 6).
Überlappungen von 2 übereinander angebrachten Matten: min. 14 cm.





3) Bei der Befestigung der System Platon Dichtungsmatte (nur am oberen Rand!) dient eine Platon - Kralle ohne Dübelnagel als Bohrschablone.
 
4) Vormontierten Nageldübel in Platon- Kralle und Bohrloch einstecken und mit dem Hammer bündig einschlagen. Abstand zwischen den Krallen : ca. 33 cm.

5) Das Platon Dichtprofil wird von Hand auf die Befestigungskrallen aufgeklipst und schließt die Luftschicht oben ab. (Bei schräger Anfüllung kann das Dichtprofil alleine mit Dübelnägel befestigt werden.)
 
6) Mit einem einfachen Hammerschlag werden die Doppelnoppen am Rollenende an der Überlappung zweier Matten(min. 50 cm) vernietet - so entsteht eine perfekte Verbindung, ohne daß die Abdichtung unnötig durchlöchert wird.

Befestigungs- und Zubehörteile :
Platon Dübelkralle : bietet die größte Sicherheit gegen ein Abreißen der Matte beim Absacken des angefüllten Erdreichs. Befestigung nur am oberen Mattenrand im Abstand von ca. 33 cm.

Platon Dichtprofil : schließt die Luftschicht nach oben ab. Das Dichtprofil wird einfach von Hand auf die Krallen aufgeklipst.


Platon Halteknopf und Platon Dübelknopf :
einfache Befestigungen im Abstand von ca. 25 cm nur am oberen Mattenrand (in der zweiten Noppenreihe).

Platon Abschlußprofil :  bietet einen optischen Abschluß am oberen Mattenrand.

DIBA Außenecke :
Bei vorspringenden Fundament wird eine vorgefertigte DIBA - Ecke (siehe auch Produktinfo DIBA) unter den Einschnitt in der Platon- Matte geschoben.




- Rollenlänge: 20m
- Rollenbreiten: 1m -1,5m -2m -2,4m
- Rohmaterial: HDPE
- Mattendicke: 0,6mm
- Noppenhöhe: 6mm
- Luftschicht: ca. 4l/m²
- Tragfähigkeit: 270 kN/m²
- Lebensdauer: 50 Jahre




System Platon:  Der Vorsprung des Originals -
oft kopiert, nie erreicht!



Verpackungen:

System Platon - Matten auf Rollen
Rolle 0.50 x 20 m - 1 Pal. = 16 Rollen = 160 m²
Rolle 1.00 x 20 m - 1 Pal. = 16 Rollen = 320 m²
Rolle 1.50 x 20 m - 1 Pal. = 16 Rollen = 480 m²
Rolle 2.00 x 20 m - 1 Pal. = 16 Rollen = 640m²
Rolle 2.40 x 20 m - 1 Pal. = 16 Rollen = 768 m²

System Platon - Halteknöpfe mit Nageldübel Ø3.5 x 45 mm
1 Tüte = 250 St. - 1 Karton = 6 Tüten = 1500 St.

System Platon - Dübelknöpfe Ø5 x 40 mm mit Schraubnagel
1 Tüte = 250 St. - 1 Karton = 5 Tüten = 1250 St.

System Platon - Befestigungskralle mit Nageldübel
Ø5 x   50 mm - 1 Karton = 250 St.
Ø8 x   80 mm - 1 Karton = 250 St.
Ø8 x 100 mm - 1 Karton = 250 St.

Seitenanfang